Peruanischer Volkstanz in Köln: Marinera-Workshop am 17.7.2010

Marinera ist ein peruanischer Volkstanz, ein Paartanz, der das Werben des Mannes um die Frau darstellt. Die Frauen tanzen in weiten Röcken, die Männer mit breiten Hüten. Ein Bild kann man sich davon z.B. auf dem Youtube-Channel TvMarinera machen, oder bei der Bildersuche von Google. Es gibt verschiedene örtliche Varianten des Tanzes – im Norden Perus tanzt man den Marinera norteña.

Einen Marinera norteña Workshop mit Elvis Castillo gibt es am 17.7.2010 in Köln-Deutz, Mathildenstr. 34-36. Am folgenden Tag, dem 18.7., wird die Veranstaltung mit einer Ausstellung und einer Marinera-Show fortgesetzt. Dazu ist peruanisches Essen angekündigt. Weitere Angaben auf der Webseite Marinera.de.

Mehr zu Marinera: Wikipedia zu Marinera (Spanisch), (Deutsch).

Filmfestival Kino Latino in Köln vom 5. bis 10. Juni 2009

Spiel- und Dokumentarfilme aus Lateinamerika zeigt das Filmfestival „Kino Latino“ vom 5. bis 10. Juni in Köln an verschiedenen Spielorten, Details im Programm des Festivals. Hier die Filme (ohne Gewähr):

Freitag, 5. Juni

  • 21.00 Uhr: [g for=“CHE – REVOLUCION Steven Soderbergh“ as=“CHE – REVOLUCION“] (USA / Spanien 2008, Regie: Steven Soderbergh)

Samstag 6. Juni

  • 19 Uhr: [g for=“LA TERRA DEGLI UOMINI ROSSI Marco Bechis“ as=“LA TERRA DEGLI UOMINI ROSSI – BIRDWATCHERS“] (Brasilien / Italien 2008, Regie: Marco Bechis)
  • 21 Uhr: [g for=“EL NIDO VACIO Daniel Burman“ as=“EL NIDO VACIO – DAS LEERE NEST“] (Argentinien 2008, Regie: Daniel Burman)

Sonntag, 7. Juni

  • 16 Uhr: EL NIDO VACIO – DAS LEERE NEST (s.o.)
  • 18 Uhr: [g for=“DERECHO DE FAMILIA Daniel Burman“ as=“DERECHO DE FAMILIA – FAMILY LAW“] (Argentinien / Italien / Spanien / Frankreich 2006, Regie: Daniel Burman)
  • 20 Uhr: [g for=“LA VIDA LOCA Christian Poveda“ as=“LA VIDA LOCA“] (Mexiko / Spanien / Frankreich 2008, Regie: Christian Poveda)

Montag, 8. Juni

  • 19 Uhr: [g for=“EL CIRCULO José Pedro Charlo Aldo Garay“ as=“EL CIRCULO – DER KREIS“] (Uruguay / Deutschland / Argentinien / Chile 2008, Regie: José Pedro Charlo & Aldo Garay)
  • 21 Uhr. [g for=“EL ABRAZO PARTIDO Daniel Burman“ as=“EL ABRAZO PARTIDO – DIE VERLORENE UMARMUNG“] (Argentinien / Frankreich / Italien / Spanien 2004, Regie: Daniel Burman)

Dienstag, 9.Juni

  • 19 Uhr: [g for=“ALICIA EN EL PAIS Esteban Larraín“ as=“ALICIA EN EL PAIS – ALICIAS WEG“] (Chile 2008, Regie: Esteban Larraín)
  • 21 Uhr : [g for=“LA SANGRE BROTA Pablo Fendrik“ as=“LA SANGRE BROTA – BLOOD APPEARS“] (Argentinien / Frankreich / Deutschland 2008, Regie: Pablo Fendrik)

Mittwoch, 10. Juni

  • 19 Uhr: [g for=“KAGEL EN ARGENTINA Gastón Solnicki“ as=“SÜDEN – KAGEL EN ARGENTINA“] (Argentinien 2008, Regie: Gastón Solnicki)
  • 21 Uhr: FUC/KHM- Kurzfilmprogramm

Gefunden via kinolatino.de.

Album und Deutschlandtour von Jarabe De Palo im Mai 2009

Meine spanische Lieblings-Rockband „Jarabe De Palo bringt heute, am 13.5.2009, ihr neues Album „Orquesta Reciclando“ auf den deutschen Markt – nach einem erfolgreichen Start in Spanien, wo es schon seit März verkauft wird. Der Albumname ist Programm: „Reciclar“ heißt nämlich „recyceln“ – und das Album besteht tatsächlich mehrheitlich aus bekannten Ohrwürmern der Band, alle im eigenen Studio komplett neu aufgenommen, darunter z.B. „La Flaca“, der Titelsong von dem millionenfach verkauften Album von 1997, „A Tu Lado“ vom letzten Album „Adelantando“, das als „Best Latin Rock Album“ und „Best Pop Album“ für den (Latin-) Grammy nominiert war, und 13 weitere alte Stücke. Auch ein neuer Track ist dabei, „Mucho más, mucho mejor“ – insgesamt bietet das Album rund eine Stunde tanzbare Rockmusik bzw. „Mestizo“-Musik, was laut Pressemeldung eine Mischung aus Rock, Blues, Funk, Pop, Flamenco, kubanischem Son, puertoricanischer Salsa, Samba und Bossanova ist. Also alles dabei. Neu: erstmals mit Saxofon-Begleitung.

Die Band hat sich aus den „Klauen“ der multinationalen Musikkonzerne befreit und ihr eigenes Label gegründet, Tronco Records, und das neue Album ist die erste Produktion desselben, praktisch der Auftakt für ein neues Kapitel.

Extra-Tipp: Die Band tourt mit siebenköpfiger Bühnenbesetzung Ende Mai durch Deutschland (und Nachbarn) – und live sollen sie sehr gut sein. Hier die Daten:

  • 22.05.2009 – Bern / Bierhübli (CH)
  • 23.05.2009 – Innsbruck / Treibhaus (A)
  • 24.05.2009 – Linz / Posthof (A)
  • 26.05.2009 – München / Muffathalle
  • 27.05.2009 – Köln / Gloria
  • 28.05.2009 – Berlin / Kesselhaus
  • 29.05.2009 – Bremen / Schlachthaus
  • 30.05.2009 – Hamburg / Fabrik
  • 01.06.2009 – Amsterdam, Melweg
  • 02.06.2009 – Brüssel, Ancienne Belgique
  • 03.06.2009 – Zurich, Kaufleuten

(Angaben ohne Gewähr)

Die Homepage von Jarabe De Palo ist für das neue Album neu gestaltet worden, ein kleines rotes Schmuckstück in Flash. Alle Songs des Albums kann man sich hier anhören. Schade nur um die alte gelbe Seite, die war auch sehr schön.

Mehr hier bei:

Manolito Simonet Y Su Trabuco spielt im März 2009 Salsa in Deutschland

Musikclip: Manolito Simonet Y Su Trabuco – La Habana Me Llama

Mal wieder eine Salsa-Empfehlung: Manolito Simonet, bekannter Salsa-Pianist aus Kuba, tourt mit 16-köpfiger Band (Manolito Simonet Y Su Trabuco) im März durch Deutschland. Am 30.3.2009 z.B. in Köln im Gloria. Die schwungvolle Musik von Manolito kann man bei bei last.fm probehören oder gleich seine Musikvideos bei Youtube anschauen. Mindestens einen seiner Hits kennt jeder Rueda-Tänzer: Marcando la distancia.

  • So., 22.03.09 Hamburg
  • Mo., 23.03.09 Berlin
  • Di., 24.03.09 Dortmund
  • Do., 26.03.09 Erlangen
  • Fr., 27.03.09 Darmstadt
  • So., 29.03.09 Hannover
  • Mo., 30.03.09 Köln
  • Di., 31.03.09 Freiburg
  • Mi., 01.04.09 Karlsruhe
  • Fr., 03.04.09 München

Details und Updates dazu direkt auf Manolitos Tour-Webseite.

Mehr zu der Band: Manolito Simonet bei Cubamusic.com, bei Timba.com.